Zurück

Agathe Blanchon-Ehrsam

Chief Marketing Officer

Agathe Blanchon-Ehrsam Photo

Agathe Blanchon-Ehrsam ist Chief Marketing Officer von Vivaldi. Sie verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung im Bereich der strategischen Beratung und ist seit 2001 für Vivaldi tätig.

Ehe sie die CMO Position einnahm, hatte Frau Blanchon-Ehrsam eine leitende Stellung bei Vivaldi Fifth Season inne, wo sie Unternehmen dabei unterstützte, innovative und einprägsame Interaktionslösungen zu etablieren, die dazu dienten, die Verbindung zu ihrer Zielgruppe zu stärken, ihre Marktanteile zu festigen sowie völlig neue Unternehmen aufzubauen.

2011 verstärkte Agathe Blanchon-Ehrsam in ihrem Sabbatjahr das Führungsteam der „Hot Bread Kitchen“, ein gemeinnütziges Unternehmen, zu dessen Gründungsmitgliedern sie außerdem zählt. In Zusammenarbeit mit der Bäckerei, die mit dem Clinton Initiative Preis ausgezeichnet wurde, entwickelte sie ein Startup-Programm für Unternehmer im Lebensmittelbereich in East Harlem.

Vor ihrer Arbeit für Vivaldi war Frau Blanchon-Ehrsam zwei Jahre lang in einer beratenden Funktion in Peru und Chile für gemeinnützige Organisationen tätig, deren Schwerpunkt auf der Entwicklung von Programmen lag, die es Frauen ermöglichen sollten, mit ihren Kleinstunternehmen im Lebensmittelbereich wirtschaftliche Unabhängigkeit zu erlangen.

Neben ihrer Tätigkeit für Vivaldi unterrichtet Agathe Blanchon-Ehrsam als Lehrbeauftragte an der Parsons The New School for Design in New York Strategiemanagement. Sie hat ein Masterstudium an der ESSEC Business School in Paris absolviert.

Kürzlich gemeisterte Herausforderungen

  • Umgestaltung eines Gastronomiebetriebs in ein Restaurant der Spitzenklasse, das den künftigen Besuchern ein einzigartiges gastronomisches Erlebnis bieten wird.
  • Entwicklung und Einführung einer neuen Unternehmensmarke eines Biotechnologieunternehmens.
  • Entwicklung einer neuen Handelsmarke sowie die Gestaltung eines Ladenlokals für professionelle Farbprodukte.
  • Durchführung einer ganzheitlichen Marketingkampagne für einen Lebensmittelkonzern.
  • Entwicklung einer provokanten Werbekampagne für eine gemeinnützige Organisation.